hutmanufaktur01.jpg
 
"Man muß sich nur trauen..."

Juli 2001, Coolibri

... Man ist auf der Hut, wächst behütet auf, manchmal geht einem etwas über die Hutschnur. In der Alltagssprache sind Kopfbedeckungen allgegenwärtig, in der Alltagswelt dagegen galten sie lange, man verzeihe auch dieses Wortspiel, als alter Hut.

Dank Baseball-Kappen, Hip-Hop-Mützen und vom Angler entliehenen Szene-Stofftopf sind Sie nuwieder auf dem Vormarsch. Eine Verirrung? "Vielleicht ändern die Träger ja noch ihren Geschmack", lacht Ulrike Strelow nicht ohne Hintergedanken. "Und dann haben sie wenigstens keine Hemmungen, sich überhaupt etwas auf den Kopf zu setzen." Diese Hemmungen will die 30-Jährige ihren Kunden nehmen, und ihr kleiner Laden in Essen - Rüttenscheid lädt dazu ein. "Man muss sich bloß trauen ...", ist ihr Verkaufsargument. ...